Ein Urban-Gardening Projekt in Berlin Lichtenberg

Erster Spatenstich am neuen Gewächshaus

Wir bauen ein neues selbstbewässerndes, ökologisches, Gewächshaus u.a. aus Direktrecyclingmaterialien (sog. Upcycling usw.), wie z.B. alten Fenstern, in einer Art “Passivhausbauweise” (ähnlich), z.B. mit Südausrichtung der Glasfensterfront, um z.B. die Wärmestrahlung der Sonne optimal ausnutzen zu können. Das ebenfalls lichtdurchlässige Dach wird nach Norden abgeschrägt/abgeflacht, wo das Regenwasser aufgefangen wird, welches später nach innen geleitet werden soll. Darüber hinaus soll das neue Gewächshaus weitestgehend barrierearm sein. D.h. es bekommt einen Rolligerechten Zugang/Zufahrt für Menschen mit Behinderung usw..
Gestern wurde der Bauplatz vorbereitet und es wurden die ersten Löcher für die Befestigungen ausgebuddelt.
Heute wird die Lage ausnivelliert.
In den nächsten Wochen geht es dann langsam weiter.
Termine nach Ankündigung. Siehe Emailverteiler.

Posted in Aktuelles, Allgemeines, Barriereabbau, Gelände, Infos, Inklusion

Comments are currently closed.