Tipp: Projekt „Beweg!Grund“ – Aktion #1: Wohlstand ohne Wachstum? 13.9.-15.9.2013

Zitat: Beweg!Gründe (BUNDjugend + Naturfreundejugend Berlin)

„Wer hat eigentlich damit angefangen aus Wind und Sonne Strom zu erzeugen? Wieso gibt es in vielen Städten Leute, die ungenutzte Flächen für Gartenprojekte erobern? Und weshalb entstehen alternative Wohn- und Lebensprojekte? Nicht nur Kleinigkeiten im eigenen Leben ändern, sondern gemeinschaftlich richtig viel bewirken! Das ist die Antwort von immer mehr Menschen auf die Krisen, egal ob Klimakrise, Wirtschaftskrise oder Ressourcenkrise. Kennst du selbst schon solche Projekte? Wann warst du das letzte Mal an einem solchen Ort?

Im April diesen Jahres ist das neue Projekt der BUNDjugend beweg!gründe gestartet. In Kooperation mit der Naturfreundejugend Deutschlands werden ab Herbst 2013 insgesamt 14 Exkursionen zu Orten stattfinden, an denen sich ein sozial-ökologischer Wandel erleben lässt. Die inspirierenden Orte können ein Gemeinschaftsgarten sein, Transition-Towns-Initiativen, innovative Naturschutzprojekte oder ein ganz anderes, überraschendes Projekt. Wir wollen selbst herausfinden wie gesellschaftliche Transformation aussehen kann und wie wir sie gestalten können.

beweg!grund #1: Wohlstand ohne Wachstum?

Vom 13. bis zum 15. September 2013 wird die erste Exkursion stattfinden und wir laden Dich herzlich ein daran teilzunehmen! Während der Exkursion werden wir uns intensiv mit dem Themenspektrum Wohlstand und Wachstum auseinandersetzen und darüber hinaus Orte und Menschen besuchen, die Alternativen zum grenzenlosen Wachstum nicht nur denken sondern bereits leben.

Wie sieht die Exkursion aus?

Los geht’s am Freitagabend in Berlin im Wohnprojekt Kubiz, wo wir zusammen am Lagerfeuer unsere Route für den nächsten Tag besprechen. Nach der gemeinsamen Übernachtung wandern wir am nächsten Tag von Berlin raus nach Brandenburg. Auf unserem Weg werden wir verschiedene themenbezogene Orte besuchen. Als Referent*innen laufen Michael Müller (Vorsitzender der Naturfreunde) und Jutta Wieding (BUND Landesverband Sachsen) mit. Am Samstagnachmittag kehren wir dann in das Gemeinschaftsprojekt Gut Stolzenhagen ein, um dort mit den Menschen vor Ort in einen regen Austausch über gesellschaftliche Alternativen zu treten. Am Sonntagvormittag bewegen wir uns dann wandernd wieder langsam in Richtung Berlin.

Du hast Lust an der Exkursion teilzunehmen? Dann melde Dich bis zum 6. September 2013 per Email bei Caspar: caspar.klein(_ätt_)bundjugend.de

Für die Exkursion wird ein Teilnehmendenbeitrag in Höhe von 10,-EUR erhoben. Unterkunft und vegetarische/vegane Verpflegung sind kostenfrei. ÖPNV-Fahrkosten werden erstattet.

Eckdaten zur Exkursion

Start: Freitag 13. September um 17:00 Uhr – Ende: Sonntag 15. September 14:00 Uhr

Anmeldefrist: 6. September 2013

Teilnehmer*innen: maximal 18 Personen ab 16 Jahren

Los geht’s hier: Kultur- und Bildungszentrum (KuBiZ) Raoul Wallenberg, Bernkasteler Str. 78, 13008 Berlin (http://www.kubiz-wallenberg.de/)

Teilnahmegebühr: 10,-EUR (Fahrtkosten im ÖPNV sowie Unterkunft und Verpflegung sind inklusive)

Weitere Informationen zum Projekt findet Ihr unter: www.beweg-gruende.org

Caspar Klein

Projektleiter
beweg!gründe

Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Young Friends of the Earth Germany
Bundesgeschäftsstelle
Am Köllnischen Park 1a
10179 Berlin
Tel: 030 – 275 86 590
Fax: 030 – 275 86 55

Homepage


http://www.facebook.com/BUNDjugend.Bundesverband

„… und jetzt noch die Erde retten!“
Nur durch unsere UnterstützerInnen sind wir stark!
Mitglied werden unter http://www.bundjugend.de/mitglied-werden/
Spenden unter http://www.bundjugend.de/spenden“

Quelle: Info-Mail der BUNDjugend Berlin (Caspar Klein)