Empfehlung, Tipp: Beratung über barrierefreie Gärten in der Villa Donnersmarck in Zehlendorf (23.4.2014)

Am Mittwoch, dem 23. April 2014 gibt es eine kostenlose Beratung zur Gestaltung von barrierefreien Gärten im Garten der Villa Donnersmarck in Zehlendorf.

Ort: Villa Donnersmarck, Schädestr. 9-13, 14165 Berlin Steglitz-Zehlendorf

Kontakt: Telefon: 030 – 84 71 87 – 0, Telefax: 030 – 84 71 87 -23

Email: villadonnersmarck (at) fdst.de

Link (URL): http://www.villadonnersmarck.de/standorte/villadonnersmarck/

„Im schönen Garten der Villa Donnersmarck lässt es sich prima gärtnern, ganz besonders auch vom Rollstuhl aus. Von der Aussaat im Frühjahr über die Pflege im Sommer, die Ernte im Herbst bis hin zum gemeinsamen Essen des Gepflanzten – die Gruppe unterstützt sich bei allem, was ein Gärtner so zu erledigen hat. Auch im Winter treffen sich die Gruppen. Ausflüge in die Natur oder zu anderen interessanten Orten in der Stadt lockern das Programm über das ganze Jahr hin auf.

Leitung: Josefine Grimmer

„Wildkräuter“:
Freitags | wöchentlich
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr

„Gartengruppe“:
Mittwochs | wöchentlich
Zeit: 13.30 – 16.00 Uhr

Ort: Villa Donnersmarck
Teilnahme kostenlos“

Quelle: http://www.villadonnersmarck.de/gruppenangebote/gartengruppen/

Weitere Links und Hinweise siehe (URLs):

http://www.fdst.de/

http://www.offene-gaerten-berlin-umland.de/garten.html

5.-12.4.2014 Frühjahrsputz Lichtenberg – „Eine saubere Sache“

„Eine Saubere Sache“: Lichtenberger Frühjahrsputz vom 05. bis 12. April

Pressemitteilung
Berlin, den 18.03.2014

Am Samstag, 05. April 2014 ruft das Bezirksamt Lichtenberg wieder alle Lichtenberger Bürgerinnen und Bürger auf, sich am Frühjahrsputz in ihren Kiezen zu beteiligen.

An folgenden Orten wird ab 9 Uhr geputzt:

  • Rund um die Falkenberger Krugwiesen / Zu den Krugwiesen 10 (Werkhof)
  • Im Fennpfuhlpark / Revierstützpunkt Paul–Junius–Straße vis-a-vis Ev. Gemeindezentrum Fennpfuhl
  • Rund um den Orankesee und Obersee / Revierstützpunkt Waldowstraße
  • Auf dem Münsterlandplatz und in der Weitlingstraße / Münsterlandplatz vis-a-vis Kiezgarten
  • Wallensteinstraße / Ilsestraße; Arbeitseinsatz im Straßenbegleitgrün
  • Gudrunstraße 20 (Zentralfriedhof – Friedrichsfelde); Arbeitseinsatz im Eingangsbereich (Rahmengrün)

Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD): „Ich bitte die Lichtenberger Bürgerinnen und Bürger herzlich, sich auch in diesem Jahr zahlreich zu beteiligen und mitzuhelfen, unseren Bezirk fit für den Frühling zu machen.“

Der Putztag in Lichtenberg wird von der Berliner Stadtreinigung unterstützt.

Alle Lichtenberger Putzorte finden Sie ab sofort auf www.lichtenberg.berlin.de(Externer Link). So zum Beispiel:

In Neu-Hohenschönhausen lädt die Evangelische Gemeinde zusammen mit dem Stadtteilzentrum die Nachbarn ein, auf dem Kirchplatz und in den angrenzenden Freiflächen aktiv zu werden. Hier ist der Putztag auch Auftakt für den Kirchplatz-Sommer 2014 und steht ganz im Zeichen der Vorbereitungen des 30 jährigen Jubiläums von Hohenschönhausen.

Im Süden des Bezirks, in Karlshorst trifft man sich auf dem Johannes-Fest-Platz oder an der Robert-Siewert-Straße (Zugang zum Naturschutzgebiet „Biesenhorster Sand“).

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Gebietskoordinatorin Sabine Pöhl Tel: (030) 90 296 3524 | Email

Quelle: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/presse/archiv/20140318.1100.395449.html