21.02.2015: Soliparty fürs Gartenprojekt in der Küste auf dem RAW-Gelände ab 20 Uhr, Revaler Str. 99, 10245 Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg

flyer soliparty 2015

*SOLIPARTY*

Die Freund*innen des Kiezgarten Rummelsburg veranstalten eine kleine Benefiz-Feier zugunsten des Projektes, mit interkulturellen Künstler*innen, am:

Samstag, den 21. Februar 2015
um 20:00Uhr
in der >> Küste < < auf dem RAW-Gelände (ehem. Franz Stenzer Werk) Revaler Str. 99 10245 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg S-Bahn, Tram, Bus: Warschauer Straße Mit:

*PROGRAMM*

Ab 20h, opener:
DJ Dubpipe (Moonbass, Hi+Fi soundsystem, Dub Camp)

ca: 21:45h
Pirates of Percussion (unbeatable drumgroup, RAW)
http://www.percussionspiraten.de/

ca: 22:30h
Granny Molotow
(punk riotrock rock & roll blues blues rock political punk punk’n’roll)
http://grannymolotow.bandcamp.com/

ca: 00:00h
DJ Hägen Daz

ca: 1:30h
Bonfi Haischisch
(Reggae, Ska, Swing, Funk, Blues)
http://www.bonfihaischisch.com/

ca: 3:00h:
DJane Jugotonka (Balkan, Gipsy, Electro, Jugotakt, swinging worldmusix, international beats)
https://myspace.com/jugotonka

Soli-Küfa (vorh. „Vokü“), Bar, Soli-Longdrinks/Cocktails, Killertomatenshots (vorh. „Mexi“), …

Veranstaltet von den Freund*innen (ViSdP) des Gartenprojektes

Poster:

Ort / location: Küste – http://www.kueste-berlin.de/

Karte / view map: in OSM – http://www.openstreetmap.org/node/2623259624

Verantwortliche, Organisator*innen, Veranstalter*innen & V.i.S.d.P.: Freund*innen des Gartenprojekts, c/o Küste, Revaler Str. 99, 10245 Berlin.

 

Hinweis zum gegenseitigen Respekt – der Achtsamkeit – Awareness:
Diskriminierendes und übergriffiges Verhalten wird nicht geduldet! Stressige Leute sollen sich woanders austoben. Bei Problemen sprecht Leute an der Tür oder am Tresen an, danke.
Und bitte lasst nach Möglichkeit Eure Hunde woanders. Danke. No dogs please, thank you.

 

 

 

21.2.2015: Soliparty für den Kiezgarten

Die FreundInnen des Kiezgarten Rummelsburg veranstalten eine kleine Benefiz-Feier zugunsten des Projektes, mit interkulturellen KünstlerInnen, am:

Sa. 21.2.15
20h
Küste
RAW Gelände
Revaler Str. 99
10245 Berlin

Ab 20h, opener:
DJ Dubpipe (Moonbass, Hi+Fi soundsystem, Dub Camp)

ca: 21:45h
Pirates of Percussion (unbeatable drumgroup, RAW)
http://www.percussionspiraten.de/

ca: 22:30h
Granny Molotow
(punk riotrock rock & roll blues blues rock political punk punk’n’roll)
http://grannymolotow.bandcamp.com/

ca: 00:00h
DJ Hägen Daz
https://soundcloud.com/hagen-daz

ca: 1:30h
Bonfi Haischisch
(Reggae, Ska, Swing, Funk, Blues)
http://www.bonfihaischisch.com/

ca: 3:00h:
DJane Jugotonka (Balkan, Gipsy, Electro, Jugotakt, swinging worldmusix, international beats)
https://myspace.com/jugotonka

Soli-Vokü, Bar, Soli-Longdrinks, Mäxi, …

Veranstaltet von den Freundinnen und Freunden (ViSdP) des Gartenprojektes

+++

Ort / location: http://www.kueste-berlin.de/


View Larger Map

http://www.openstreetmap.org/node/2623259624

 

 

 

Verantwortliche, Organisator*innen & V.i.S.d.P.: Freund*innen des Gartenprojekts, c/o Küste, Revaler Str. 99, 10245 Berlin.

 

 

21.2. Soliparty fürs Gartenprojekt in der Küste, RAW-Gelände, Revalerstr. 99, Friedrichshain, Beginn: 20Uhr

Am 21.2. in der Küste
Ab um 20Uhr
Soliparty fürs Gartenprojekt
Mit:
1. DJ  Dubpipe                    20:00 – 21:30Uhr
2. Pirates of percussion       21:45 – 22.30Uhr
3. Granny Molotov               22:45 – 00:00Uhr
4. DJ Hägen Daz                 00:15 – 01:45Uhr
5. Bonfi Haischisch             02:00 – 03:15Uhr
6. DJane special guest         03:30 – 06:00Uhr (Ende)
Dazu gibts:
Küfa, Spiele, Drinks, Infos zum Projekt u.v.m.
Organisiert von den Freund*innen des Gartenprojekts
Eintritt: Spende

http://www.kueste-berlin.de/

 

 

Verantwortliche, Organisator*innen & V.i.S.d.P.: Freund*innen des Gartenprojekts, c/o Küste, Revaler Str. 99, 10245 Berlin.

 

12.2.2015 – Workshop: Trockentrenntoiletten & Komposttoiletten in Gemeinschaftsgärten, Helle Oase, BürgerInnengarten, Berlin Hellersdorf

— Weiterleitung —

Aus einer Infomail der Stiftungsgemeinschaft Anstiftung & Ertomis:

Wir möchten hiermit auf folgenden Workshop in Berlin-Hellersdorf – in der Hellen Oase – Bürger*innengarten – aufmerksam machen:

Workshop: Trockentrenntoiletten & Komposttoiletten in Gemeinschaftsgärten

ZEIT: Donnerstag, 12. Februar 2015, 15 – 19 Uhr

ORT: Rahel-Hirsch-Schule (Oberstufenzentrum Gesundheit/Medizin), Peter-Weiss-Gasse 8 in 12627 Berlin-Hellersdorf

Anmeldung erforderlich bis 10.02.2015 unter kontakt (at) helle-oase (.) de

Der Workshop richtet sich vorrangig an bereits aktive Gemeinschaftsgärtner_innen.

Zum Thema:

Neben der Tatsache, daß sie kein Wasser brauchen, haben Trockentrenntoiletten (TTC) und Komposttoiletten noch einen entscheidenden Zusatznutzen: die angesammelten “menschlichen Abfallstoffe” können wieder in den Nährstoffkreislauf zurückgeführt werden. “Gartenfit” gemacht, liefern sie wertvollen Dünger. Für viele Gemeinschaftsgärten ist daher das Schaffen einer solchen nachhaltigen Sanitärlösung ein wichtiges Thema.

Der Workshop beschäftigt sich u.a. mit Fragen wie “Was passiert physikalisch-biochemisch in Kompostklo und TTC?”, “Wie ordnet sich Kompostklo/TTC in das System Garten ein?”, “Was ist bei Planung, Bau und Betrieb einer Kompost-/Trockentrenntoilette zu beachten?”, “Wie können Varianten in der Praxis aussehen?”. In Kleingruppen und im Plenum werden gemeinsam Lösungen erarbeitet, die die Teilnehmer_innen in die eigenen Gartenprojekte mitnehmen können.

Workshopleitung: Julia und Ariane vom Ingenieur_innen-Kollektiv für angepasste Technik (www.KanTe.info)

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Um kleine kulinarische Beiträge zum gemeinsamen Pausenbuffet wird gebeten.

Der Workshop wird gefördert aus Mitteln der Haleakala-Stiftung.

Spenden für das Kiezgartenprojekt über Bildungsspender.de

Tipp:

Spenden über Bildungsspender.de wie geht das?

Millionen Menschen kaufen Ihre Weihnachtsgeschenke bequem online. Mit Ihrem Online-Einkauf können Sie uns unterstützen, ohne dass Ihr Einkauf teurer wird.

Das geht ganz einfach: Auf Bildungsspender.de finden Sie über 1.600 namhafte und bekannte Online-Shops, wie eBay. Starten Sie einfach Ihre Weihnachtseinkäufe hier bei Ihrem Lieblingsshop: www.bildungsspender.de/kiezgarten/shopsearch

Für die Vermittlung des Einkaufs zahlt der jeweilige Shop eine Vergütung, die uns zu 90% zugute kommt. Sie bezahlen nur den normalen Bestellpreis, der Ihnen auch beim direkten Aufsuchen des Shops und normalem Onlineeinkauf in Rechnung gestellt werden würde.

Eine Registrierung auf Bildungsspender.de ist nicht erforderlich. Weiterer Vorteil: Sie bleiben völlig anonym. Der Shop bezahlt Ihre Spende.

Bildungsspender.de ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und arbeitet ohne jede Gewinnerzielungsabsicht. Über 2,9 Millionen Euro wurden über die Plattform bereits innerhalb der letzten fünfeinhalb Jahre gesammelt.

Möchten Sie mehr über Bildungsspender.de erfahren, nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und schauen das Erklärvideo an.
Zum Erklärvideo: So funktioniert Bildungsspender

Weitere schriftliche Informationen finden Sie hier:
www.bildungsspender.de/kiezgarten/sofunktioniertes

———————————————-
———————————————-

Bildungsspender gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Graubündener Str. 4B, 12621 Berlin
Telefon: 030-86389458
HRB 117628 B Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Geschäftsführer: Alexander Klement

———————————————-
———————————————-

Natürlich möchten wir vom Verein und vom Kiezgarten auch daß Ihr/Sie lokale und regionale kleine Fachgeschäfte und Produzent*innen unterstützt. Darum ist es uns das Liebste, wenn Ihr weiterhin in Eurem Kiez einkaufen geht und Euren Lieblingsläden treu bleibt. Wir möchten Euch hiermit nicht davon abhalten in Eurem Kiez einkaufen zu gehen. Denn wir wissen, daß der übertriebene Onlinehandel die lokale Infrastruktur akut mitgefährdet. Darum sagen betonen wir: Alles hat seinen Preis, vor allem Qualität und gute Beratung sowie Service. Wir bitten das stets mit zu bedenken und freuen uns auch ansonsten über jede Mithilfe und jede kleine Geste der Nachbarschaftlichkeit und Solidarität. Danke.

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

„Ein Karton voll Weihnachten“ für Flüchtlinge in Berlin Lichtenberg

Hiermit leiten wir eine E-Mail von der Umweltkontaktstelle Lichtenberg weiter, die auf eine gute Aktion aufmerksam macht:

„Liebe Freund[innen und Freunde],

wir rufen alle dazu auf, sich an der Aktion „Ein Karton voll Weihnachten
des Lichtenberger Bündnisses für Demokratie und Toleranz zu beteiligen.

Wir sammeln Weihnachtspäckchen für Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren, die im Wohnheim „Refugium“ in der Herzbergstraße Zuflucht gefunden haben.
Für die jüngeren Kinder sind bereits genug Päckchen vorhanden.

Bis Dienstag, 16.12.2014, 18 Uhr kann man noch Päckchen bei uns in der UmweltKontaktstelle, Liebenwalder Straße 12, 13055 Berlin abgeben.

[…]

Projektleitung UmweltKontaktstelle:
Garteninitiative, Interkultureller Garten,
Mobilitätsrat


firmaris gGmbH
UmweltKontaktstelle
Liebenwalder Straße 12
13055 Berlin

Telefon: 030 / 81 85 90 98
Telefax: 030 / 81 85 90 97

www.umwelt.firmaris.de

www.firmaris.de / www.mobilitaetsrat.de
www.interkulturellergarten.de / www.garteninitiative.firmaris.de

+++

http://lichtenberg.blogsport.de/


http://lichtenberg.blogsport.de/images/bunter_wind_banner2_02.jpg
https://bunterwind.wordpress.com/

https://bunterwind.wordpress.com/2014/11/27/ein-karton-voll-weihnachten/

3. Forum Stadtgärtnern – Flüchtlinge in Gemeinschaftsgärten – 22.11.2014 – Berlin

3. FORUM STADTGAERTNERN

Flüchtlinge in Gemeinschaftsgärten … zu diesem Thema treffen wir uns

… • am Samstag, dem 22. November 2014 • von 15 bis 19 Uhr • bei südost Europa Kultur e. V. (Trägerverein des Interkulturellen Garten Rosenduft) • Großbeerenstraße 88 | 10963 Berlin ( U1/U7 Möckernbrücke | M41 Willy-Brandt-Haus )

…und laden alle Aktiven und am Gärtnern in der Stadt und an der Stadtentwicklung Interessierte ganz herzlich zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch ein, mit dem Ziel, praktische Ideen und individuelle Ansätze für die Arbeit mit Flüchtlingen in unseren Gemeinschaftsgärten zu entwickeln.

…wir freuen uns über rege Teilnahme – und für die Vorbereitung über eine kurze Anmeldung unter:

forumstadtgaertnern ät t-online punkt de

…im Rahmen des Forums ebenso über neue Bücher, Einladungen, Informationen, Saatgut zum Tauschen und Teilen, wie es inzwischen gute Tradition bei unseren Netzwerktreffen geworden ist

Ort: Suedost EUROPA KULTUR e.V.
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr“

SaatgutERNTEfest am 19. Oktober im POG

Liebe Gärtnerinnen und Gärtner,
liebe Freundinnen und Freunde,

nun aber! …nächsten Sonntag wird geerntet, gereinigt und gefeiert … bei jedem Wetter!!

und wie geplant bei vollem Programm:

wir laden Euch herzlich ein, mit uns die SaatguERNTE zu feiern!

am Sonntag, 19. Oktober, 12 – 17 Uhr

WO?
auf dem Marktplatz der Kleingartenkolonie Potsdamer Güterbahnhof POG am Gleisdreieck//
Zugang zum Park von der Bülowstr. 68/ Dennewitzplatz // 10783 Berlin Schöneberg // U: Bülowstr. (U2)

WAS ERWARTET EUCH?
Wir dreschen und reinigen selbst geerntetes & mitgebrachtes Saatgut mit großen Holzrandsieben oder mit der Hilfe von Wind, üben uns in den Methoden der Nassreinigung und Trockenreinigung (sieben, stauchen, drehen…) und tauschen Tipps und Erfahrungen zu Aufbereitung und Lagerung unserer Sämereien aus.
!BRINGT Eure geernteten Sämereien zum gemeinsamen Ausreinigen mit! Siebe und weitere Materialien stellen wir zur Verfügung.

In Kooperation mit der Kleingartenkolonie POG, die Projekte und Erzeugnisse aus der Kolonie zeigt und zubereitet und dem Bienengärtchen
sowie weiteren Gästen:

* Der koreanische Projektgarten kocht Slow Food
* Rosas zauberhafte Kim Chi Burger
* Raimund mit Trockenfrüchten und zauberhaften selbstgezüchteten Pflanzen
* Cafe Eule mit Suppe und scharfen Köftebürgern und einer Spielzeugecke für die Kinder
* Ute mit ihren Kräuter- und Fruchtgetränken aus dem Garten
* Pindactica mit einem Mitmachstand für die Kinder
* Der Rosenduftgarten stellt sich vor
* Schnittstelle mit dem Saatgutraritätensortiment von Keimzelle
* Lippenpflegestifte aus Bienenwachs selbst herstellen mit dem Bienengärtchen

uuund musikalischen Ausklang mit der Band Pumkin Air ab 16 Uhr.

Wir freuen uns auf Euch!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

SOCIAL SEEDS e.V./ Kulturpflanzenvielfalt in Berliner Gemeinschaftsgärten

www.social-seeds.net

banner socialseeds

Trägervernetzungstreffen am 16.10. für Lichtenberg Mitte, Süd und Rummelsburg

Am 16. Oktober 2014, um 10Uhr in der Bezirksgeschäftsstelle der Volkssolidarität, 4.Etage, Einbecker Straße 85, Berlin Lichtenberg.


View Larger Map

„Derzeit wird vor allem über den Zuzug von Roma-Familien aus Bulgarien und Rumänien nach Lichtenberg gesprochen. Dabei treten viele Vorurteile und Unwissenheit zu Tage. Deshalb möchten wir Sie in diesem Trägervernetzungstreffen über die kulturellen Hintergründe der neuen Nachbar_innen, deren aktuelle Lebenssituation und den Aktivitäten des Bezirksamtes und im Bezirk informieren.

Wir möchten das Trägervernetzungstreffen dieses Mal etwas interaktiver gestalten und Sie bitten, in ihren Einrichtungen Fragen zum Thema „Roma-Familien in Lichtenberg Mitte“ zu sammeln und uns während des Treffens zu stellen.“

Stadtteilkoordination Lichtenberg
Margaretenstr. 11
10317 Berlin

Tel.: +4930 66649244
Fax: +4930 66649245
Mail: stadtteilzentrum (at) awo-suedost.de
___________________________________

AWO Berlin
Kreisverband Südost e.V.
Erkstr.1
D-12043 Berlin
Internet: http://www.awo-suedost.de
Berlin, VR 14182 Nz
Geschäftsführer: Jens H. Ahrens

Besuchen Sie uns auf Facebook
http://www.facebook.com/pages/AWO-Berlin-Kreisverband-S%C3%BCdost-eV/213064802207542?ref=hl

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


View Larger Map