Tipp für die Sammelbestellung von Pflanzen online

Wer Pflanzgut bestellen möchte, kann das z.B. bequem online machen. Insbesondere für Menschen mit Handicap kann das von Vorteil sein. Oder wir fahren zusammen zu einem Fachhandel.
Die meisten Baumschulen, auch die Großen in Berlin, bieten leider aber ebenfalls, größtenteils, keine Selbstproduzierten/-hergestellten Waren mehr in ihrem Sortiment. Die meisten Baumschulenwaren kommen heutzutage nämlich aus dem zentralisierten Großhandel und nicht mehr vom (lokalen bis regionalen) Feld um die Ecke.
Es lohnt darum auch mal der Blick zum Vergleich in andere Onlineportale. Dort gibt es auch öko/bio- Pflanzgut.
Siehe z.B. über das Portal Bildungsspender – https://www.bildungsspender.de/kiezgarten
Pflanzen – https://www.bildungsspender.de/kiezgarten/websearch?searchterm=pflanzen&submit=Suchen
Z.B.: Pflanzotheke – https://www.bildungsspender.de/kiezgarten/shopping?shop=ca4e0884f5c47819a3a1ffdc8a16b90a&org_id=410317003
oder z.B.: Pflanzenschleuder – https://www.bildungsspender.de/kiezgarten/shopping?shop=77e154e4c196b4495d169a1bddd3490d&org_id=410317003

Es wird so empfohlen, weil ein/unser gemeinnütziger Verein von einem Online-Einkauf, vermittelt über Bildungsspender.de mit einer Spendengutschrift profitiert. Bei Pflanzenschleuder (https://www.pflanzenschleuder.de/?utm_source=zanox&utm_medium=sale&utm_campaign=textlink&zanpid=2198022159115621376) z.B. sogar mit 9% pro Einkauf, ohne zusätzliche Kosten für dich/sie/euch. Das ist vergleichsweise viel und bringt uns allen was.
Also, macht mit. Danke.

Natürlich ist es noch besser, wenn wir alle Pflanzen direkt selbst vermehren, nachziehen und züchten. Das machen wir natürlich auch (schon) soweit wie möglich.

Hinweis: „Wir-Haben-Es-Satt“ – Demonstration für Naturschutz am 18.1. in Berlin

Hinweis: Eine der großen bundesweiten Versammlungen und Demonstrationen für Naturschutz und gegen die monokulturelle Agrarwirtschaft sowie gegen Massentierhaltung, der Umweltbewegung, findet zum vierten mal, auch 2014 wieder, in Berlin statt. Seid also mit dabei, wenn es wieder heißt: „Wir haben es satt“! Nicht nur für gesundes Essen und einen nachhaltigen Umgang mit der Natur im Sinne des Umweltschutzes, für alle, für eine lebenswerte Zukunft.

Demonstration
Start: 18. Januar 2014, 11 Uhr
Ort: Potsdamer Platz, Berlin

traktoren auf der demo, quelle: wir-haben-es-satt.de

Link: http://www.wir-haben-es-satt.de/


Bilder ebenfalls von der Website „wir-haben-es-satt.de“ (s.o.).

Empfehlung: Fest der Baumschule Späth im September

Zitat Baumschule Späth (Berlin Baumschulenweg):

„Vorankündigung:

Traditionsfest in den Späth’schen Baumschulen

21./22. September 2013

Bunte Blütenpracht im Herbst: Mehr als 200 Aussteller, Baumschulen und Gärtnereien laden zum Spaziergang über
das weitläufige Baumschulgelände ein. Von der Bühne im Hof klingt beschwingte Musik. Pflanzenschauen und
botanische Sonderausstellungen, die Brandenburghalle mit Spezialitäten aus der Region, Führungen durch das
Späth-Arboretum der Humboldt-Universität, Kindertheater im Baumhaus, das Frühkonzert am Sonntagmorgen und
jede Menge kulinarische Köstlichkeiten sind beliebte Höhepunkte beim Späth’schen Traditionsfest mit großem
grünem Markt.“

Quelle: http://spaethsche-baumschulen.de/presse.htm

Ort: Späthstr. 80/81, 12437 Berlin
http://spaethsche-baumschulen.de/kontakt.htm

Karte: http://www.openstreetmap.org/?minlon=13.4730834960938&minlat=52.4541358947754&maxlon=13.4736642837524&maxlat=52.4544219970703